UND TÄGLICH DREHT SIE SICH, DIE MÜHLE DES LEBENS.

image

leider, sind die lautesten rufer
eigentĂŒmlicherweise immer dort zu finden,
wo der druck zur imperativen konformitÀt am grössten ist.
der sich immerzu materialisiert, im tÀglichen leiden,
und im bleiernen gift der selbstbeschrÀnkung.
es ist eine demĂŒtigung von körper und geist.
auf den ersten blick fÀllt es schwer,
die hohen priester dieser maschine,
die ‚ausĂŒber‘ und die ‚antreiber‘
die ĂŒber diesen perfiden mechanismus‘ wachen,
gelenkt nur durch ihre selbstreferenzielle borniertheit,
ĂŒberhaupt als verursacher detektieren zu können.
in ihrer grenzenlosen getriebenheit verankert,
und wie von unsichtbarer hand gelenkt,
sind die massen dazu aufgefordert,
unentwegt vorwĂ€rts zu stĂŒrmen.
dies ist der prozess,
welcher wie ein‘generator’
die entfesselung der menscheit am laufen hÀlt,
sie sogar wie eine art ewige,
fleisch gewordene höllenmaschine,
ĂŒberhaupt erst möglich gemacht hat.

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO’S MIND
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY