WALKING DOWN THAT ROAD CALLED LIFE !

image

THE ONE PICTURE WAS TAKEN IN 1981, WHEN I WAS EIGHTEEN.
THE OTHER NOW 2015,
WHEN I’M GETTING FIFTYTWO SOON.

‚DAS LEBEN,
LÄSST SICH ERST RÜCKWÄRTS BEGREIFEN.
LEBEN JEDOCH ,
MUSS MAN ES VORWÄRTS‘ ☜

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO’S MIND
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

SCHÖNE NEUE HANDY WELT ●

image

die handy-evolution, eine schöne bunte welt ?

mitnichten ! mein altes lg smartphone hat vor ein paar tagen den geist aufgegeben.
mein erstes handy war vor 18 jahren das nokia 1611, die sim card war genau so gross wie eine kreditkarte.
gefolgt vom siemens c25, und vielen weiteren.
ein ganzes dutzend handy-leichen hat sich dank
den leidigen akkus oder ‚alzheimer‘ irgendwo in der software über die ganze zeit angesammelt. und jetzt hab ich also das htc one m9.
bin ich jetzt etwa happy?
nei…iihhhn, nicht wirklich.
war in den ersten jahren der fortschritt noch erfreulicher natur,
ärgere ich mich in den letzten 3-4 jahren leider von modell zu modell über kaum mehr nachvollziehbare background-verknüpfungen,
ohne dass man diese eliminieren könnte,
sowie total unlogische menüführungen.
aber eben, selber einstellen ist gar nicht erwünscht.
so züchtet man sich den unmündigen konsum zombie heran
oder erzwingt es ganz einfach durch gezieltes neudesign der softwareprogramme,
die als sogenannte updates teilweise unbemerkt aufs handy geladen werden.
übrigens die funtionen für die das handy mal erfunden wurde, werden immer lausiger.
die tonqualität bei gesprächen ist mieser als vor 10 jahren.
20 megapixel kamera hin oder her.
ungetrübter fortschritt sähe anders aus.
denn einen guten photoapparat hatte ich schon früher. ツ

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO’S MIND
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

THE DESTROYER OF THE CULTIVATED SOCIETY

image

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO’S MIND
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

THE WHEEL OF LEVITATION

hier sieht man, wie ein drehendes rad einen effekt erzeugt, der die schwerkraft aufhebt !

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO’S MIND
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

UND TÄGLICH DREHT SIE SICH, DIE MÜHLE DES LEBENS.

image

leider, sind die lautesten rufer
eigentümlicherweise immer dort zu finden,
wo der druck zur imperativen konformität am grössten ist.
der sich immerzu materialisiert, im täglichen leiden,
und im bleiernen gift der selbstbeschränkung.
es ist eine demütigung von körper und geist.
auf den ersten blick fällt es schwer,
die hohen priester dieser maschine,
die ‚ausüber‘ und die ‚antreiber‘
die über diesen perfiden mechanismus‘ wachen,
gelenkt nur durch ihre selbstreferenzielle borniertheit,
überhaupt als verursacher detektieren zu können.
in ihrer grenzenlosen getriebenheit verankert,
und wie von unsichtbarer hand gelenkt,
sind die massen dazu aufgefordert,
unentwegt vorwärts zu stürmen.
dies ist der prozess,
welcher wie ein‘generator’
die entfesselung der menscheit am laufen hält,
sie sogar wie eine art ewige,
fleisch gewordene höllenmaschine,
überhaupt erst möglich gemacht hat.

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO’S MIND
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

DIE ENTFESSELUNG DER WELT ☜

image

die entfesselung der welt ☜
wenn man sieht mit welcher leichtfertigkeit die journalisten der weltweiten leitmedien den ost-west konflikt aufs neue
jeweils einseitig anheizen und ideologisch befeuern,
frage ich mich, ob sie ernsthaft wissen was sie da tun.
bei solchen konflikten verhält es sich,
ähnlich wie in der physik bei gegenläufigen wellen,
wo es beinahe unmöglich ist voraus zu sehen,
ob,wo und wie, sich die sache aufzuschaukeln beginnt,
und eventuell entsprechend der kräfte
zu einer monsterwelle kulminiert, deren zerstörungspotential
sich dann unaufhaltbar den weg durch die welt bahnt.
dieser mechanismus hat auch auf gesellschaftlicher ebene, wie z.b. jetzt im ukraine konflikt,
analog für alle konfliktparteien und ihre handlungen,
genau die gleiche brisanz.
aber die ignoranz scheint grenzenlos,
und so finden sich in der krisenlogik
immer schneller bald die absurdesten argumente,
um das eigene vorgehen mit hinweis
auf die gegenseite, als alternativlosigkeit zu erklären.
dadurch legitimiert dieser imperativ
jede gewalt wie etwas höheres,
für die menschen nicht kontrollierbares, fast religiöses.
und wenn sich etwas unserer macht entzieht,
also unsere logik zu enden scheint ,
entsteht sehr schnell der zirkelschluss:
in dem fall muss es also unabwendbar sein.
ist es nicht, oder ?
denn, die eine ungeheuerlichkeit wird ja nicht etwa
durch die folgende tat der gegenseite
etwa moralisch gerechtfertigt oder im nachhinein aufgehoben und ist wohl bestimmt auch nicht a priori eine heldentat.
sonst würde sich ja jedes prinzip von verantwortlichkeit
des handelns zum voraus schon ad absurdum führen,
und die schleusen zum uferlosen öffnen.
der kern des problems, aus dem heraus sich konflikte beschleunigen, ist doch die unfähigkeit oder der unwille,
sich auf substanzielle weise mit den argumenten
der anderen seite selbstreflexiv auseinander zu setzen.
denn dann stünden eventuell auch aspekte der eigene ansicht zur disposition.

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO’S MIND
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

DAS PIKIERTE VERHALTEN EINER, WIE AUS DER ZEIT GEFALLENEN ALTEN LADY.

image

die usa müssen neuesdings erfahren, dass ihr rücksichtsloses verhalten,
das im wesentlichen zu ihrer oekonomisch-militärischen dominanz auf kosten anderer beigetragen hat,
von einigen ländern nicht mehr so einfach hingenommen wird.
amerika führt sich auf wie die pikierte lady, die nicht weiss wie ihr geschieht, und bezeichnet jedes handeln,
das sich nicht automatisch ihren interessen unterordnet als agression gegen demokratie und freiheit.
anstatt sich auf eine strategie der verständigungs-politik auszurichten, packen sie lieber noch eine ’schippe‘ drauf bei ihrer konfrontations-taktik.
dass sie damit bis jetzt noch nicht den totalen schiffbruch erlitten haben, ist wohl nur der tatsache geschuldet,
dass die usa neben einem total devoten europa, eine absolute deutungshoheit über die weltweiten medien inne haben.
es muss einem schon zu denken geben,
wie es um das benehmen der usa in wirtschaftlichen belangen in vielen ländern dieser welt so bestellt ist,
wenn man vor vielen jahrzehnten schon folgendes im fritschy, einem lehrbuch für business english nachlesen konnte:
whatever foreign field we may cultivate as exporters,
there is one big old fellow who usually behaves,
as if the place belongs to him already !

dieser satz beschreibt doch präzise, wo genau einer der kernpunkte dieses verhaltens liegt .

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

EIN HÖLLENRITT IN RICHTUNG ABGRUND

image

ich fordere merkel und gauck auf sich schon mal einen kampfanzug zu kaufen,
um sich als folge ihrer aufwiegelungspolitik tatkräftig an forderster front,
dann als erste zum kriegseinsatz und einer sinnlosen verreckerei melden zu können.
es ist schon verrückt dass man nur zuschauen kann,
wie im windschatten der gedenkfeiern für die opfer des 1.weltkriegs,
die beiden in der ddr aufgewachsenen politprotagonisten merkel und gauck, ungehindert ihr amt so unverfroren missbrauchen,
um ihren tiefen kanzerogen-patologischen russlandhass voll auszuleben,
und wie sie darauf geradezu erpicht zu sein scheinen,
diesen verselbständigungs-mechanismus ins uferlose inflationieren zu lassen,
ohne dass dabei jemand willens wäre oder den mut hätte,
diese beiden reiter der alternativlosen apokalypse zur raison zu bringen,
bevor es zum point of no return kommt.

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

RE-KONFIGURATION DER REALITÄT ☜

image

meine mail an die zdf-heute redaktion,
nach einer erneuten, absoluten ungeheuerlichkeit in der ukraine-berichterstattung durch deren ideologisch eingefärbte brille.
damit wurde der bogen vom zdf meiner ansicht nach definitiv überspannt.

hier die entsprechende e-mail ans zdf:
guten tag,
die darstellung eines sachverhaltes kann gewiss zu unterschiedlichen interpretationen führen.
aber ich frage mich schon, wie es mit journalistischen grundsätzen vereinbar ist,
und welche ziele man damit zu erreichen gedenkt,
wenn sie über den konflikt in der ostukraine, in der zdf heute-sendung vom 6.8.2014 um 16:00 vermelden :

⇨ ‚ die pro russischen separatisten belagern seit monaten das donezker gebiet.‘ 

das wort ‚belagern‘ entspricht in diesem zusammenhang
auch schon nach der rein militärisch-technischen definition, nicht einmal im entferntesten der momentanen gefechtslage.
die diesbezüglich relevanten kombatanten der aufständischen seite,
befinden sich bekanntermassen auf dem gebiet von donezk.
die ukrainische armee hat somit den auftrag, das zur ‚autonomen‘ zone erklärte gebiet zurück zu erobern,
und es wieder für die staatliche hoheitsgewalt, bestehend aus der kiewer regierung und deren verwaltung verfügbar zu machen.

ihre art der darstellung erzeugt, kraft des wortes ‚belagern‘ beim bürger den gezielten eindruck, 
es seien die separatisten, welche die stadt donezk und deren bewohner angreifen würden.
auch ohne spekulation über das zustandekommen ihrer meldung,
schafft man im rahmen der brisanz, dieser auch für deutschland bedrohlichen situation,
mit einer derartigen  parteiname, bestimmt kein deeskalation förderndes klima. 
ich finde es mehr als bedenklich, wenn ein auf seriösität wert legender sender es zulässt,
dass auch nur der eventuelle eindruck, eines einseitigen bedienens von interessen entstehen könnte,
indem wie hier geschehen, durch  eine ‚reziproke‘ wortakrobatik geschichtsklitterung betrieben wird.

meine kritik möchte ich keinenfalls als stellungsnahme für irgendeine der kriegsparteien verstanden wissen,
denn nachdem es das ‚grösste verbrechen‘ der politik war, den krieg überhaupt erst zu zulassen,
machen sich in der darauf folgenden ‚raserei‘, jeweils alle parteien mehr oder eher noch mehr schuldig !

nachdem mir zudem in letzter zeit gleich mehrmals, eine im satzkontext falsche wortwahl ,
fall fehler sowie falsche singular/plural setzung aufgefallen ist, (bin übrigens kein deutschlehrer)
ist es mir ein anliegen mit dieser kritik an sie zu gelangen.

gruss                            stephan frigg-kossien

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

ALLES SCHALL UND RAUCH

kein einziger journalist stellt sich fragen,
die eigentlich sofort auf der hand lägen, wenn man den sachverhalt tatsachlich erhellen wollte.
prioritär wäre doch die frage zu den spezifischen flugphysikalischen parametern.
warum schlug der flieger auf dem gebiet der autonomen republik donezk auf ?
wäre der jet von diesem gebiet aus abgeschossenen worden,
wäre er doch nicht wie ein stein vom himmel gefallen,
sondern hätte bei einer flughöhe von 10 km und einer geschwindigkeit von 900 km/h,
während der dauer des absturzvorgangs in richtung boden,
nur schon aus gründen der physik, noch eine nicht zu unterschätzende strecke zurückgelegt.
zu beachten wären dabei natürlich die meteorologischen verhältnisse,
sowie der zustand des flugzeuges nach einem allfälligen raketentreffer.
läge es unter berücksichtigung dieser fakten und der annahme der raketenhypothese nicht näher,
daraus zu schliessen, dass das flugzeug von einem punkt aus,
der viele kilometer vor dem gebiet der aufständischen republik liegt, beschossen wurde ?
vor allem ist es auch sehr befremdlich, dass im westen unterschlagen wird, dass die ukraine sich weigert die aufzeichnung des sprachverkehrs von der ukrainischen luftleitstelle und den piloten der maschine von malaysian air öffentlich zu machen. zudem ist es schleierhaft wieso niemand eine erklärung dafür verlangt, warum die maschine ausgerechnet in diese luftstrasse umdirigiert wurde, im gegensatz zu etlichen flugzeugen,welche diesen abschnitt zuvor passiert hatten ?
dann sollte man fragen: qui bono ?
zu allerletzt würde würde so eine verwerfliche aktion den seperatisten zum vorteil gereichen. der ’schwarze peter‘ wird ihnen jetzt schon uni-sono von westlicher seite aus zugeschoben,unter aufbringung jeder x-beliebigen spekulation.
allein der seite der ukrainischen streitkräfte könnte eine ‚false flag’operation als legitimation dienen, und käme wie gerufen,
um einen militärischen brachialeinsatz, unter anwendung aller mittel für die schnelle niederschlagung allen widerstandes zu nutzen.
notabene in einem gebiet wo die anwendung schwerer militärischer mittel, eigentlich niemals hätte erlaubt werden dürfen.(durch die mobilmachung der armee gegen teile des eigenen volkes, glaubt doch wohl nicht einmal der grösste optimist, dass die kombatanten jemals wieder wie ein herz und eine seele zusammen leben können, wenn schon der blosse befriedungsvorschlag von den abgeordneten der KP dazu führt, dass es in der rada zu tumultartigen szenen kommt an dessen ende porotschenko den antrag zum verbot der KP unterschreibt)
welchen vorteil russland, das sicher massive sanktionen aus dieser angelegenheit zu befürchten hat, daraus jetzt genau ziehen sollte, ist mir ziemlich schleierhaft.
nichts desto trotz konnte man schon heute morgen den anlaufenden medien-tsunami beobachten,
mit immer grösseren bashingwellen gegen russland und präsident putin.
es ist beinahe unglaublich wie einseitig die gleichgeschaltete berichterstattung
von ard und zdf abgespuhlt wird, und dabei wie ein gut geölter indoktrinations-generator funktioniert.
immer mehr werden fakten aus geprüften quellen durch blosse behauptungen ersetzt.
was kümmern einem die sachverhalte. vor allem, wenn dadurch die bevorzugte ideologie desavouiert wird.
immer dreister wird wunschgemäss, entgegen jediglicher vorherrschender faktenlage,
eine passgenau zurecht-designte ‚realität‘ kurzum per befehlstruktur herbeikonfiguriert.
es ist deprimierend, dass europa nicht den willen aufbringt,
dieser roll back strategie aus den denkschmieden amerikanischer think-tanks
einen selbstbewussten eigenen weg entgegenzusetzen.
wie verzweifelt eindimensional muss das denkmodell der tonangebenden machtzirkel ausgestaltet sein,
und viel schlimmer, welch abgrundtiefe herrenmensch verblendung und welch progressiv-exponentieller zynismus,
die sich durch solche persönlichkeits-deformationen manifestieren
und sich dergestalt einen weg in die welt zu bahnen wissen,
von wo aus sie ihre apokalyptischen reiter mit sardonischer mine, zu immer neuen ufern eilen lassen, den ufern des kapitals. der schnöde mammon ist es, der die spirale des konspirativen befeuert und die gewalt endlos weiter treibt.
darum auch der versuch das astronomisch wuchernde, sich jeder begrenzung entziehende wachstum von immer neu erzeugtem kapital,
das in die westlichen finanzwelt gepumpt wird, einer kontrollierbaren fluktuation zu unterwerfen.
denn es erzeugt einen unaufhörlichen bedarf an entsprechenden investitionsmöglichkeiten.
dieser strom führt dazu, dass in beschleunigender form, kein stein mehr auf dem anderen bleibt.
alle staatlichen institutionen geraten, eine um die andere in den sog dieses zerstörenden wahnsinns.
erarbeitete vermögenswerte des volkes werden sukzessive in wenige private hände überführt,
inklusive den jährlich wiederkehrenden renditen, und damit unwiderruflich von jeder mitbestimmung,
einflussnahme und von finanzieller teilhabe abgeschnitten.
durch gezieltes abwirtschaften von infrastruktur, mittels der von lobbyarbeit herbeigeführten
verknappung der finanzmittel kann der korrekte betriebsablauf immer mehr gestört werden.
dann entsteht eine abwärts-spirale mit wachsendem privatisierungsdruck.
z.b.  bei staatlichen: liegenschaften, wasser, schule, renten, bahn, strasse, kultur usw. (in der ukraine haben sich gerade die komunalen gebühren verdreifacht)
all das sind die zugrunde liegenden aspekte des masterplans, wieso man russland jetzt so dezidiert in die ecke stellt, und es als ultimativen bösewicht brandmarkt.
man will an die werte des landes, um so neue möglichkeiten für die kapitalanleger zu schaffen, wodurch man ganz russland der logik der neofeudalistischen westlichen verwertungsmaschinerie unterwerfen kann.
vor allem sollen die profite auf die konten westlicher protagonisten umgeleitet werden.
die frage bleibt: wer ist der profiteur der tieferen vorgänge rund um die ukraine ?
der generalstabmässig implantierte russlandhass hat ein ganzen volk inklusive der verluderten oligarchenkaste ergriffen und sich zu einer unkontrollierbaren raserei mit pathologischen zügen ausgeweitet. ganz soweit sind wir hierzulande sicher noch nicht, aber in vielen redaktionen wird die methode nach dem motto praktiziert:
putin-image böse, dann artikel gut! da heiligt schnell mal der zweck die mittel und man bedient sich bedenkenlos jeder noch so windigen ‚quelle‘. in den letzten monaten beginnt dieser mechanismus schule zu machen und so mancher deutsche artikel liest sich eher wie ‚tumbe‘ propaganda.
wem nützt dieses agitieren für die destabilisierung der welt ? denn hier ist nicht nur zufall am werk, auch wenn dies immer wieder gern genommen wird, um aus der undefinierbaren ‚kaffeesatz-gemengelage‘ heraus, sogleich mirakulös und mit alleinstellungsmerkmal den ‚russischen satan als urheber zu detektieren.
die elementarsten abläufe des ereignisses werden in den leitmedien gerne’übersehen‘ und im schatten gelassen,von wo aus sie bevorzugt im einförmigen grundrauschen der geschichte unbemerkt untergehen.
wer ist der architekt dieser lobotomisierung ?

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

SIE VERBREITEN VERZWEIFLUNG UND NENNEN ES FRIEDEN (TACITUS)

War Alan Greenspan wirklich so dämlich, wie er in seiner Rolle bei der Entstehung der jüngsten Immobilien-Spekulationsblase aussieht, die droht das gesamte System der auf Schulden basierenden westlichen Wirtschaft zum Einsturz zu bringen? War tatsächlich etwas, das so unschwer vorherzusehen war der Auslöser für Verluste in einem Ausmaß, das das globale Finanzsystem zerstören könnte? Oder wurde es vielleicht „zufällig mit Absicht“ angerichtet? Und wenn das so war, warum?

von Richard C. Cook
Global Research, 27. März 2008

Wenden wir uns derjenigen US-amerikanischen Persönlichkeit zu, die von Verschwörungstheoretikern am häufigsten als das Epizentrum aller möglichen geheimen Elite-Pläne genannt wird. Das ist David Rockefeller, der 92 Jahre alte Multibillionär und oberste Pate der globalen Finanzelite.

Der ausführliche Beitrag über Rockefeller auf Wikipedia gibt die folgende Version einer gefeierten Aussage wieder, die er angeblich in einer Eröffnungsrede bei der Bilderberg-Konferenz in Baden-Baden in deutschland im Juni 1991 gemacht hat:

„Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Medien dankbar, deren Direktoren unseren Treffen beiwohnten und sich an ihr Versprechen Diskretion zu wahren, beinahe vierzig Jahre lang gehalten haben. Es wäre uns unmöglich gewesen, unseren Plan für die Welt zu entwickeln, hätten wir all diese Jahre im hellen Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gestanden. Aber die Welt ist jetzt entwickelter und vorbereitet, sich in Richtung auf eine Weltregierung zu bewegen, die niemals wieder Krieg kennen wird, sondern nichts als Frieden und Wohlstand für die ganze Menschheit. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Bankiers der Welt ist der in den vergangenen Jahrhunderten praktizierten nationalen Selbstbestimmung sicherlich vorzuziehen.“

Diese Rede wurde vor 17 Jahren gehalten, als in den USA die Regierung Clinton ihre Amtszeit gerade begonnen hatte. Rockefeller spricht von „wir“ und „uns“. Diese „wir“ so sagt er, haben seit annähernd vierzig Jahren Treffen abgehalten. Wenn man die 17 Jahre dazurechnet, die seit der Rede vergangen sind, heißt das, daß solche Treffen seit 57 Jahren stattfinden – die Zeitspanne zweier ganzer Generationen.

Weltregierung

Nicht nur hat „wir“ einen „Plan für die Welt“ entwickelt. Der Versuch diesen Plan zu „entwickeln“ war offensichtlich auch erfolgreich, jedenfalls in Rockefellers Sicht. Das letztendliche Ziel von „uns“ ist es, die „supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Bankiers der Welt“ zu schaffen. Dies wird seinen Worten zufolge zu einer „Weltregierung“ führen, „die nie wieder Krieg kennen wird.“

Nur um den Gedanken einmal durchzuspielen, lassen Sie uns annehmen, daß David Rockefeller eine so bedeutende und mächtige Person ist, wie er anzunehmen scheint. Nehmen wir den Mann ernst und gehen einmal davon aus, daß er und „wir“ in gewissem Maße erfolgreich waren. Die würde bedeuten, daß die wesentlichen Entscheidungen und Ereignisse seit Rockefellers Rede 1991 wahrscheinlich ebenfalls Teil des Planes waren oder wenigstens seinen Inhalt und seine Absicht widerspiegelten.

Daher können wir durch eine Untersuchung dieser Entscheidungen und Ereignisse feststellen, ob Rockefeller in der Tat mit seiner Einschätzung Recht, daß das Utopia, das ihm vorschwebt, dabei ist verwirklicht zu werden, oder wenigstens daß seine Realisierung nähergerückt ist. Ohne festgelegte Reihenfolge sind das Folgende einige dieser Entscheidungen und Ereignisse:

Export von Arbeitsplätzen

Die Umsetzung des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens NAFTA durch die Regierungen Bill Clinton und George W. Bush hat sowohl die Beseitigung von Millionen von Arbeitsplätzen im produzierenden Gewerbe bewirkt, als auch die Zerstörung von amerikanischen Bauernfamilien zugunsten des globalen Agrobusiness.

Ähnliche Freihandelsabkommen, darunter solche unter Schirmherrschaft der Welthandelsorganisation haben zum Export von weiteren Millionen von Arbeitsplätzen in der Produktion nach China und andernorts geführt.

Das durchschnittliche Familieneinkommen in den USA hat beständig abgenommen, während der Anteil der obersten Einkommensschichten am Wohlstand der Nation enorm gewachsen ist. Einige Hedgefonds-Manager an der Wallstreet verdienen eine Milliarde Dollar im Jahr, während sich die Zahl der Obdachlosen, darunter auch Kriegsveteranen, der Millionengrenze nähert.

Die Spekulationsblase am Immobilienmarkt hat zu einer gewaltigen Inflation der Immobilienpreise in den Vereinigten Staaten geführt. Millionen von Eigenheimen fallen aufgrund von Zwangsversteigerungen in die Hände von Bankiers. Die Kosten für Grund und Boden und für Mieten hat Familienunternehmen in der Landwirtschaft ebenso dezimiert wie kleine Unternehmen. Steigende Steuern auf das Eigentum aufgrund von überhöhten Einschätzungen der Grundstückspreise haben Millionen von Empfängern niedriger und mittlerer Einkommen aus ihren Häusern getrieben.

Umverteilung durch Bankrott

Die Tatsache, daß Bankiers jetzt die nationalen Geldsysteme insgesamt im Rahmen von Gesetzen kontrollieren, nach denen neues Geld nur durch Kredit gegen Zinsen ins System eingeführt werden kann, hat eine enormen Schuldenpyramide bewirkt, die kurz vor dem Zusammenbruch steht. Dieses „monetäre“ System wurde von Ökonomen an der Universität von Chicago entwickelt, die von der Familie Rockefeller gefördert wurden. Der Trick ist, daß wenn die Pyramide einstürzt und alle ruiniert sind, die Banken, die Geld „aus dem Nichts“ geschaffen haben, in der Lage sind, Vermögenswerte für Pennies aufzukaufen, wie J.P. Morgan sich jetzt anschickt, es mit Unternehmen zu tun, die der Carlyle Capital Gruppe gehören. Eine Kontrolle der Finanz-Industrie, die diesen Namen verdiente, wurde von der Regierung aufgegeben und Politiker, die dem im Wege stehen, wie etwa Eliot Spitzer, werden vernichtet. (vgl. diesen Artikel von Rob Kirby auf informationclearinghouse)

Steigende Preise und Hunger

Die gesamte Steuerlast durch Bundesregierung, Regierungen der Staaten und lokale Verwaltungen übersteigt mittlerweile 40 Prozent des Einkommens und steigt weiter. Während die Rezession beginnt, hebt der von den Demokraten kontrollierte Kongreß scheinheilig die Steuern sogar für die mittleren Einkommen weiter an, während er gleichzeitig die minimale „Stimulierungs“-Rückvergütung unterstützt. Sowohl Steuerrückstände als auch Studiendarlehen werden nicht länger im Rahmen des Schutzes vor Bankrott erlassen.

Die Benzinpreise steigen, während gleichzeitig Firmen wie Exxon-Mobil Rekordgewinne verzeichnen. Die Preise für andere Wirtschaftsgüter, darunter auch die Preise für Nahrungsmittel, steigen beständig, wobei einige Länder sich bereits an den Rand von Hungersnöten gedrängt sehen. (vgl.: politblog.net ) Die Ernährung von 40 Millionen Menschen in Amerika wird offiziell als „nicht gesichert“ eingestuft.

Die Kontrolle der Konzerne über Wasser und mineralische Rohstoffe hat vieles von dem beseitigt, was an öffentlichen Allgemeingütern zur Verfügung stand, und die Deregulierung der Energieerzeugung hat vielerorts zu massiven Steigerungen der Strompreise geführt.

Die Vernichtung von Familienunternehmen in der Landwirtschaft in den Vereinigten Staaten durch NAFTA (und desgleichen die Vernichtung von landwirtschaftlichen Familienbetrieben in Mexico und Kanada) fand ihre Entsprechung in der Politik des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank gegenüber anderen Nationen. In der ganzen Welt ist aufgrund des „Washingtoner Konsens“ die Erzeugung landwirtschaftlicher Güter in erster Linie für den Export an die Stelle lokaler Selbstversorgung getreten. Landflucht hat die Bevölkerung der riesigen Slums in den Außenbezirken der Städte von unterentwickelten Ländern anschwellen lassen.

Kriege in aller Welt

Seit den 80er Jahren führen die USA Kriege in aller Welt – entweder direkt oder durch Stellvertreter. Das frühere Jugoslawien wurde von der NATO zerstückelt. Gedeckt durch den 11.September und im Rahmen von vorgefertigten Plänen sind die USA gegenwärtig dabei, den Nahen Osten militärisch zu erobern und dauerhaft zu besetzen. Derzeit wird die globale Einkreisung von Rußland und China umgesetzt und ein neuer Schub zur Militarisierung des Weltraums hat begonnen. Die westlichen Mächte sind ganz eindeutig dabei, sich wenigstens auf die Möglichkeit eines weiteren Krieges vorzubereiten.

Der Ausweitung des militärischen Imperiums der Vereinigten Staaten steht die Schaffung eines totalitären Systems der Überwachung im eigenen Land gegenüber, unter dem die privaten Aktivitäten der Bürger mit Hilfe von Technologien und Systemen verfolgt und bespitzelt werden, die unter dem Vorwand des „Kriegs gegen den Terror“ installiert wurden. Man beginnt damit, Mikrochips für Überwachungszwecke in Menschen einzupflanzen. Der militärisch-industrielle Komplex ist zur größten und erfolgreichsten Industrie des Landes geworden. Tausende von Planern sind damit beschäftigt, neue und bessere, offen sichtbare und verdeckte Wege und Verfahren zu entwickeln, um auswärtige und innere „Feinde“ zu vernichten.

Gleichzeitig haben die USA unter allen Ländern auf der Welt den größten Anteil von inhaftierten Bürgern. Dazu besteht das tägliche Leben von Millionen von Menschen aus einer niederdrückenden Last von Regierung, Versicherungen, Finanzgebühren, Kosten und Papierkram. Die einfachsten Geschäfte werden durch die gebührenpflichtigen Tätigkeiten von Buchhaltern und Anwälten, Bürokraten, Maklern, Spekulanten und Mittelsmänner verteuert.

Um das Ganze abzurunden haben die sich verschlechternden Bedingungen des täglichen Lebens zu einem enormen Anstieg von streßbedingten Krankheiten ebenso wie zu einer Epidemie von Alkohol- und Drogensucht geführt. Sogar Regierungen in aller Welt beteiligen sich am Drogenhandel. Anstatt daran zu arbeiten, den Streß zu vermindern, fördert die öffentliche Poltik eine riesige Industrie, die verschreibungspflichtige Drogen herstellt und sich an der sich verschlechternde öffentlichen Gesundheit bereichert, indem sie Symptome anstelle von Ursachen behandelt.

Diese Liste sollte uns genügend Grundlage geben, um einen Schritt weiterzugehen und eine unbequeme Frage zu stellen: Wiederum angenommen, daß alle diese Dinge Teil des Elite-Plans sind, den Herr Rockefeller sich brüstet entwickelt zu haben, ist es dann nicht merkwürdig, daß die gewählten Mittel, um „Frieden und Wohlstand für die gesamte Menschheit“ zu erreichen, so viel Gewalt, Betrug, Unterdrückung, Ausbeutung, Schiebung und Diebstahl beinhalten?

Schöne Neue Welt per Völkermord

In der Tat scheint es mir so zu sein, daß „unser Plan für die Welt“ auf Völkermord, polizeilicher Kontrolle ganzer Bevölkerungen und gewaltsamer Inbesitznahme der Ressourcen der Welt durch die Finanz-Elite und ihre Politikermarionetten und die Militärs basiert.

Um es deutlich zu sagen: Ist ein besserer Weg vorstellbar, all dies zu bewerkstelligen, als durch einen allem Anschein nach durchorganisierten Plan, den Menschen in aller Welt die Fähigkeit zu nehmen, ihre Nahrung selbst zu erzeugen? Völkermord durch Aushungern mag zwar langsam sein, aber er ist sehr effektiv. Vor allem, wenn die Verantwortung auf „die Kräfte des Marktes“ geschoben werden kann.

Ist es möglich, daß diese „wir“, die all diese Dinge tun, darunter auch der große David Rockefeller höchstpersönlich, lediglich gemeine Kriminelle sind, die irgendwie an die Schaltstellen der Macht gelangt sind? Wenn das so ist, dann sind diese Leute Verbrecher, die alles in ihrer Macht stehende getan haben, um ihren Rücken zu decken und ihre Spuren zu verwischen, unter anderen indem sie das Erziehungssystem und das Monopol der Mainstream-Massenmedien in ihren Würgegriff genommen haben.

Eines ist sicher: Amerikas Wähler haben all diesem niemals bewußt zugestimmt (und die Wähler andernorts ebenfalls nicht. A.d.Ü.).

Richard C. Cook war früher als Analyst für die US-amerikanische Bundesregierung tätig. In seiner Laufbahn arbeitete er für die U.S. Civil Service Comission US (Kontrollinstanz für die Regierungsbürokratie), die Food and Drug Administration (Behörde für die Sicherheit von Lebens- und Arzneimitteln, das Weiße Haus unter Jimmy Carter, die NASA und das U.S. Treasury Department (US-Finanzministerium)

Quelle: http://www.globalresearch.ca

Übersetzt vom Englischen ins Deutsche von Hergen Matussik, einem Mitglied von Tlaxcala, dem Netzwerk von Übersetzern für sprachliche Vielfalt (tlaxcala@tlaxcala.es, http://www.tlaxcala.es). Diese Übersetzung unterliegt dem Copyleft: Sie kann frei verwendet werden unter der Bedingung, daß der Text nicht verändert wird und daß sowohl der Autor als auch die Quelle genannt werden.

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

WIE GELD ZU MEHR GELD, UND DANN ZU MACHT WIRD .

http://fassadenkratzer.wordpress.com/2014/03/13/finanzkapitalistische-strukturen-der-macht/

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

INSIDE WESTERN INSTITUTIONS – DEEPER SENSE OF IWF + WORLDBANK.

Internationaler Währungsfonds (IWF) und Weltbank

Zwei Instrumente zur Zerstörung von Nationen

Interview mit Michel Chossudovsky
Jared Israel, Emperors-Clothes.com – 18.4.2000

Die „gute“ Weltbank, die vorgibt, die Armut auf der Welt zu bekämpfen, der „böse“ IWF, der die Interessen des reichen Westens durchsetzen soll – beide gehören zusammen. Gemeinsam mit NATO, CIA usw. sorgen sie dafür, dass die Reichen reicher und die Armen ärmer werden. Welcher Methoden sich der „demokratische Westen“ dabei bedient, erfahren Sie in diesem Interview mit dem bekannten kanadischen Wirtschaftswissenschaftler Professor Michel Chossudovsky.

Michel Chossudovsky: Wenn eine IWF-Delegation in ein Land kommt und den Abbau sozialer und wirtschaftlicher Einrichtungen als Voraussetzung für die Gewährung von Krediten verlangt, unterscheidet sich das nicht besonders von der physischen Zerstörung durch NATO-Bombenangriffe. Der IWF verlangt die Schließung von Krankenhäusern, Schulen und Fabriken. Von den Kosten her ist das natürlich viel effizienter als die Bombardierung dieser Krankenhäuser, Schulen und Fabriken, wie sie es in Jugoslawien betrieben haben, aber das Ergebnis ist ziemlich gleich: die Zerstörung des Landes. Der IWF verfügt über das MAI – das Multilaterale Abkommen über Investitionen. Das ist das endgültige Abkommen betreffend Investitionen. Die Unterschrift unter dieses hat die wirtschaftliche Zerstörung des angepeilten Landes zur Folge. Und – Krieg ist einfach die letzte Konsequenz aus dem MAI.

Jared Israel: Was halten Sie von den Forderungen der Menschen, die derzeit in Washington protestieren?

Viele Menschen sind nach Washington gekommen, um gegen das Bretton Woods-System zu protestieren, den IWF und die Weltbank. Die Frage ist: wofür kämpfen wir? Ich habe den Eindruck, dass der hauptsächlich vertretene Standpunkt unter den NGOs immer noch ist, wir sollten diese Institutionen reformieren, ihnen menschliche Züge verleihen, sie im Interesse der Armen arbeiten lassen usw. Ich halte diese Position, die aus der „50 Jahre ist genug“-Kampagne gegen die Bretton Woods-Institutionen hervorgegangen ist, für falsch. Und sie wird auch zunehmend von Menschen bekämpft, die die Rechtmässigkeit dieser Washingtoner Institutionen in Frage stellen. Aber es gibt noch viel Verwirrung. Einige glauben, dass IWF und Weltbank gegensätzliche Rollen spielen, was nicht der Fall ist. Es gibt auch Tendenzen, diese Institutionen isoliert zu betrachten. In der Tat sind sie einfach zwei Werkzeuge, die von den westlichen Eliten benutzt werden, um Nationen zu zerstören, um sie in Territorien umzuwandeln.

Sie denken, dass da einige Menschen von der Weltbank getäuscht werden?

Diese Leute glauben, die Weltbank hätte einen menschlichen Zugang, der auf Beseitigung von Armut ausgerichtet sei, während der IWF Armut schaffe. Oder sie glauben sogar, zwischen den beiden herrsche ein Gegensatz. Das ist Unsinn. Die Weltbank betreibt im wesentlichen dasselbe wie der IWF; sie hat nur andere Zuständigkeitsbereiche in der Dritten Welt. So gesehen ist sie viel gefährlicher, da ihr vorgeschobener Auftrag, Armut zu bekämpfen, Kritikern den Wind aus den Segeln nimmt. Die einfache Wahrheit ist: Wall Street steckt hinter beiden Institutionen. Sie werden von Bankern geführt, nicht von Soziologen.

Freier Handel – Bruder des Krieges

Noch wichtiger: viele Menschen sehen nicht die Verbindung zur NATO. Nur sehr wenige der Organisationen, die die Bretton Woods-Institutionen kritisieren, waren gegen den Angriff auf Jugoslawien. Sie redeten darüber nicht in Seattle und sagen auch jetzt in Washington nichts darüber. Sie demonstrieren gegen freien Handel, gegen den IWF, für die Streichung der Schulden der Dritten Welt, aber nicht gegen den Krieg. Aber freier Handel und Krieg gehen Hand in Hand. Damals im 19. Jahrhundert, als die Briten den Chinesen den „freien Handel“ mit Opium aufgezwungen haben, wie auch heute. Vieles wird zwischen IWF und NATO koordiniert. Man hat das in Kosovo gesehen. IWF und Weltbank hatten einen Nachkriegs-Wirtschaftsplan erstellt, einschließlich Einführung des freien Marktes – schon vor dem Einsetzen der Bombenangriffe. Sie arbeiten zusammen. Wenn ein Land sich der IWF-Intervention widersetzt, kommt die NATO oder die NATO gemeinsam mit verschiedenen Geheimdiensten, die die geeigneten Zustände für die Einführung der IWF-Programme schaffen.

Sehr starker Tobak.

Die Länder, die den IWF akzeptieren, wie Bulgarien und Rumänien, werden wohl nicht bombardiert, aber mit dem Rechenstift zerstört. In Bulgarien hat der IWF äußerst drastische Reformen durchgesetzt, IWF-Medizin, die zur Dezimierung der sozialen Verhältnisse geführt hat – Pensionsabbau, Fabrikschließungen, Überschwemmung mit billigen Massenprodukten, Abschaffung der freien medizinischen Versorgung, billigen öffentlichen Verkehrsmittel usw. Es ist nicht nur die NATO. Wir sehen das in Zentralasien und am Kaukasus. Hand in Hand mit der Durchsetzung der IWF- und Weltbankreformen und Privatisierungsprogramme finden wir nicht nur die NATO, sondern auch geheime CIA-Operationen – die Einrichtungen des Krieges und des Wirtschaftsmanagements arbeiten auf globaler Ebene zusammen. Zur Zeit werden verschiedene Länder zermürbt mit regionalen Konflikten, die offen oder geheim von den westlichen Eliten finanziert werden. Die UCK ist nur ein Beispiel für eine von aussen finanzierte aufständische Bewegung. Man findet diese künstlich erzeugten Konflikte besonders im Umfeld strategisch wichtiger Pipelines, und sie stehen in Zusammenhang mit Drogenhandel und CIA, zuerst geheim, dann offen in Verbindung mit NATO und der offiziellen Außenpolitik der USA, zuletzt dann mit IWF, Weltbank, regionalen Banken und privaten Investoren. Glieder in einer Kette. Hier ein kleiner Überblick: wir haben die Vereinten Nationen und deren Friedenserhaltungsmethoden – sie spielen eine gewisse Rolle und arbeiten mit der NATO zusammen. Dann haben wir IWF und Weltbank, sowie die regionalen Entwicklungsbanken wie die ADB (Asiatische Entwicklungsbank) usw. In Europa ist es die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung. Das sind die wesentlichen Bereiche. Manchmal schafft Krieg die Voraussetzungen, und die wirtschaftlichen Institutionen kommen und reißen sich die Trümmer unter den Nagel. Oder der IWF betreibt die Destabilisierung selbst, wie etwa in Indonesien. Dort bestand er darauf, die Transferzahlungen an die verschiedenen Bundesstaaten zu kürzen. Das treibt natürlich Keile in ein Land wie Indonesien, das aus 2000 Inseln mit regionalen Regierungen besteht. Das ist die Geografie des Schlachtplatzes. So überlassen sie diese Inseln einfach sich selbst. Sehen Sie, was dadurch erreicht wird?

In anderen Worten – sie bestanden darauf, das Geld für die regionalen Regierungen zu kürzen?

Ja, zum Beispiel für Schulen usw. Dadurch – sie machten das gleiche auch in Brasilien – destabilisieren sie das Land, das ja für sein Bestehen ein funktionierendes Geldsystem und ein System braucht, das den Einsatz der Steuermittel regelt. Im Fall Indonesiens wird praktisch jede dieser Inseln zu einem kleinen Staat. Jetzt wird die Idee, selbständig zu werden, natürlich um sich greifen und für die verschiedenen ethnischen Gruppen immer attraktiver werden. Selbstverständlich ist ihnen (den Planern) dieses völlig klar – sie haben es ja immer wieder betrieben. So ist es gelaufen in Jugoslawien; so ist es gelaufen in Brasilien; so ist es gelaufen in der ehemaligen Sowjetunion, wo die Regionen sich selbst überlassen sind, weil ihnen Moskau kein Geld schickt. Potentiell könnte es in den USA genauso laufen. Auf diese Weise wird jedenfalls mit Sicherheit eine Konfliktsituation hervorgerufen, werden innere Spannungen erzeugt.

Unproduktive Konflikte.

Ja, weil die Menschen in einem Ausmaß in die Armut getrieben werden, dass sie zu kämpfen beginnen.

Auf jeder Grundlage, besonders ethnischer.

In Somalia etwa gab es keine ethnischen Gruppen, aber es funktionierte auch dort. Man braucht keine multiethnische Gesellschaft, um Aufsplitterungen zu erreichen, um eine Balkanisierung zu erzielen.

Und Sie sagen, dass das Bestandteil eines Plans für die Errichtung eines Weltreiches ist?

Ich sage, dass das Rekolonisierung ist. Länder werden in Territorien umgewandelt, praktisch Kolonien.

Was ist der Unterschied zwischen den beiden?

Länder oder Territorien?

Ein Land hat eine Regierung. Es hat Einrichtungen. Es hat ein Budget. Es hat Grenzen. Es hat Zollbehörden. Ein Territorium hat nur auf dem Papier eine Regierung, die vom IWF kontrolliert wird. Keine Schulen und Krankenhäuser, die ja auf Anweisung der Weltbank geschlossen worden sind. Keine Grenzen, da die WTO den freien Handel angeordnet hat. Keine Industrie oder Landwirtschaft, da diese als Ergebnis der Kreditzinsen von 60% / Jahr eingegangen sind, was ebenfalls zum IWF-Programm gehört.

60% pro Jahr?

In Brasilien sind es viel mehr. Ich habe jetzt Botswana im Auge. Die Zinsen sind unerträglich hoch.

Und da steht der IWF dahinter?

Sie haben die Kredite limitiert. Sehen Sie? Die Leute können daher keine Bankkredite bekommen; das treibt die Zinsen in die Höhe und bringt die Wirtschaft um. Dann öffnen sie das Land dem freien Handel. So müssen die örtlich ansässigen kapitalistischen Unternehmen mit Krediten der örtlichen Banken mit 60% Zinsen arbeiten und mit Firmen aus den USA oder Europa konkurrieren, die 6 oder 7% Zinsen zahlen. Diese Reformen sind im wesentlichen darauf gerichtet, die regionale kapitalistische Wirtschaftsstruktur zu zerstören.

Wie sollen wir das bekämpfen?

Nicht mit einer einseitig ausgerichteten Bewegung. Wir können uns nicht auf die Bretton Woods-Institutionen beschränken, oder die WTO oder Umweltthemen oder Gentechnik; wir müssen das gesamte System sehen. Wenn wir das Ganze sehen, erkennen wir die Verbindung zum Einsatz von Gewalt. Eng verbunden mit diesem Wirtschaftssystem sind die verborgenen Grundelemente der kapitalistischen Ordnung: der militärisch-industrielle Komplex, der Geheimdienstapparat und die Verbindungen zum organisierten Verbrechen einschließlich des Gebrauchs von Drogen zur Finanzierung von Konflikten, die die Öffnung von Nationen für die Kontrolle des Westens zum Ziel haben. Von der Kanonenbootdiplomatie sind wir zur Raketendiplomatie gekommen. In der Tat ist es keine Raketendiplomatie. Es ist reiner Bombenterror.

Sie sagten, ein Teil des militärischen Geheimdienstapparates seien Gangster. Ich weiß, dass sie einiges über Drogen geschrieben haben, die als mächtige wirtschaftliche Waffe eingesetzt werden.

Es ist um einiges komplizierter, da in der Tat die Gangster Handlanger des Großkapitals sind. Sie beherrschen das System in keiner Weise. Die Gangster können deshalb einfach benutzt werden, weil sie niemandem verantwortlich sind. Das geht also viel einfacher. Nehmen wir zum Beispiel Hashim Thaci (Führer der UCK) für die Regierung in Kosovo. Es macht alles viel einfacher, wenn man einen Gangster wie ihn für die Regierung dieses Landes nimmt anstatt eines gewählten Regierungschefs, der den Bürgern gegenüber verantwortlich ist. Am besten ist es, einen gewählten Gangster zu haben, etwa so einen wie Boris Jelzin. Das ist das Beste – ein gewählter Gangster. Auch in den USA haben wir gewählte Gangster. Warum? Weil gewählte Gangster viel leichter kontrolliert werden können als gewählte Nicht-Gangster. Wir müssen aber verstehen, dass diese Gangster aus offensichtlichen Gründen sehr gehorsam sind – wenn wir sagen, dass auf diese Weise die Kolonie kriminalisiert wird, stimmt das so nicht. Das funktioniert anders. Sie werden nie eine Situation antreffen, wo diesen Gangstern politische Macht übertragen wird. Außer den ganz großen vielleicht. Der illegale Handel ist jedenfalls den großen finanziellen und… geschäftlichen Unternehmungen gegenüber immer untergeordnet. Ein wichtiger Aspekt ist, dass der IWF auf diese Weise die Grundlagen für das Anwachsen von illegalem Handel und Geldwäsche auf der ganzen Welt schafft. Das ist völlig logisch, denn was soll übrig bleiben, wenn die legalen Wirtschaftsstrukturen unter dem Druck der IWF-Reformen zusammenbrechen? Es sind Schattenwirtschaft und kriminelle Wirtschaft.

Und das fördert die Entwicklung von Kräften, die die möglicherweise verantwortungsbewussten legalen Kräfte ersetzen können.

Ja, der Zusammenbruch der legalen wirtschaftlichen Systeme schafft die Grundlagen für die Entwicklung von Aufständen, die Destabilisierung gewählter Regierungen, den Zusammenbruch von Institutionen und die Umwandlung von Ländern in Territorien, die dann als Kolonien geführt werden.

Michel Chossudovsky, Professor für Wirtschaftswissenschaft an der Universität Ottawa, spezialisiert sich auf das Studium der Auswirkungen der Wirtschaftspolitik des Westens auf die Welt.

http://www.emperors-clothes.com 

http://tomheller.de/theholycymbal/interview/michel-chossudovsky.html

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

DIE GEWOLLTE BLINDHEIT DES WESTENS AUF DEM RECHTEN AUGE (Meinungen | RIA Novosti)

äusserungen eines us-experten über die geschehnisse in der ukraine .

http://de.ria.ru/opinion/20140512/268476304.html

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

DIE GRENZEN DES SYSTEMS – Die globale Gesamtfabrik: Ein irres Unternehmen | Krisis

EINE ANALYSE DES IMPERATIVEN WACHSTUMS UND DESSEN PHYSIKALISCH BEDINGTE ENDLICHKEIT.
ES ZEIGT EINE ABFOLGE VON ZWÄNGEN UND WO DIE IRRWITZIGEN AUSWÜCHSE ENDEN.

http://www.krisis.org/1995/die-globale-gesamtfabrik-ein-irres-unternehmen

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

WER STEHT HINTER ANGELA MERKEL ?

HINTERGRÜNDE ÜBER DIE WAHREN MOTIVE DER KANZLERIN UND WEM SIE VERPFLICHTET IST.
EIN ERSCHRECKENDER UND AUFHELLENDER BERICHT !

http://aristo.excusado.net/comments.php?y=08&m=04&entry=entry080416-181452

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

WIE MEDIEN DEN BÜRGER AUF DEN PAWLOWSCHEN REFLEX KONDITIONIEREN, oder wie DIE WELT titelte : Die Deutschen müssen sich an Armut gewöhnen !

wenn man die über 200 leserkomentare liest, beginnt man, sich über den geisteszustand der welt leser zu sorgen. einerseits lesen sich viele beiträge wie realsatire, andererseits sollte man die reaktionäre raserei und deren auswirkung nicht unterschätzen.
man kann bestimmt über die demographie der nächsten dekaden und die resultierenden folgen streiten. aber in stein gemeisselt ist da noch lange nicht alles, dazu gibt es erstens, zu viele variable parameter. dennoch werden modelle wie tatsachen präsentiert. und zweitens: ich frage mich allen ernstes bei all der ‚armagedonhysterie‘ , wie nur haben all die europaischen nationen vor oder nach dem ersten weltkrieg die neuen rentensysteme aufgebaut ? nota bene mit leeren staatshaushalten.
die heutigen negativstrategien bilden zu einem guten teil den keim auf dem das zerstörungspotential vorwärts reitet. wie in jedem geschichtsbuch nachzulesen, entstand eine konstruktive zukunft immer nur mit der zuversicht, dass neue ansätze und visionen nicht bloss virtuell, sondern real bestehende möglichkeiten sind, die wir nur in die tat umsetzen müssen ! man glaubt fast, dass gott spricht, wenn diese beinah-religiöse verarmungslitanei ertönt.
dieses schicksal ist doch nicht unsere vorbestimmung !

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article119051113/Die-Deutschen-muessen-sich-an-Armut-gewoehnen.html

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

WAS GENAU IM MENSCHEN IST ES, DAS BIS IN DIE LETZTE SEINER MILLIARDEN ZELLEN DES KÖRPERS, ALLE FUNKTIONEN WIE EIN UHRWERK ZU KOORDINIEREN VERMAG ?

Seit 1970 arbeitet Popp an seinen Forschungen über die Zellstrahlung, das Licht in unseren Zellen. Empirisch nachgewiesen wurde die Zellstrahlung erstmalig 1922 an Pflanzen von dem russischen Mediziner Professor Alexander Gurwitsch. Das Licht, das die Zellen ausstrahlen, kann heute mit modernen Restlichtverstärkern sichtbar gemacht und zweifelsfrei nachgewiesen werden. Popp prägte für diese Zellstrahlung den Begriff der Biophotonen (Photonen sind Lichtquanten, die physikalisch kleinsten Elemente des Lichts; Bio – weil sie ausgesprochen wichtige biologische Funktionen erfüllen und von lebenden Zellen abgegeben werden).

In jeder Zelle laufen etwa 30.000 bis 100.000 chemische Reaktionen pro Sekunde ab. Im Körper eines Menschen sind das rund eine Trillion Stoffwechselprozesse pro Sekunde. Die Schulmedizin nimmt an, dass diese Abläufe chemisch gesteuert werden. F. A. Popp setzt dagegen, dass allein Photonen – physikalische Einheiten – die nötige Schnelligkeit besitzen, um die erwünschten chemischen Reaktionen präzise auszulösen. Das „innere Licht“ – die Biophotonen – hält das Leben in Gang.

Bei Biophotonen handelt es sich um die Zellstrahlung organischer Zellen, die dadurch in einem Informationsaustausch miteinander stehen. Biophotonen sind Quanten der ultraschwachen Zellstrahlung, deren Intensität ca. 10 hoch 18 mal schwächer ist als das gewöhnliche Tageslicht, d.h. die Intensität entspricht der Helligkeit einer Kerze, die aus 20 km Entfernung betrachtet wird. Die Biophotonenzellstrahlung besteht zwar aus gewöhnlichem elektromagnetischen Licht, jedoch erfüllen die Biophotonen wichtige biologische Funktionen.

Die Bedeutung der Biophotonen liegt in ihrer Kohärenz (die Ordnung des Lichts wird in der Physik als „Kohärenz“ bezeichnet). Popp entdeckte, dass das Licht dieser Zellstrahlung pulsiert und lebendig wirkt, als ob es atme, dass sich die Biophotonen durch einen extrem hohen Grad an Ordnung auszeichnen und als eine Art biologisches Laserlicht bezeichnet werden können, das zur Interferenz (Überlagerung von Wellen) fähig ist. Die hohe Kohärenz (Fähigkeit der Wellen zur Überlagerung) verleiht der Biophotonenstrahlung die Fähigkeit, Ordnung zu schaffen und Informationen zu übertragen, was gewöhnliches, chaotisches, nichtkohärentes Licht, das lediglich Energie überträgt nicht leisten kann.

Jeder lebende Organismus wird von einem kohärenten Biophotonenfeld durchdrungen, das seine Funktionen auf verschiedenen hierarchischen Organisationsebenen steuert. Die einzelnen Zellen kommunizieren über das Biophotonenfeld miteinander, indem sie stehende Wellen ausbilden. Das Biophotonenfeld ist ein stark strukturiertes Informations- und Steuerungsfeld mit sehr hoher Informationsdichte, das auf holographische Art und Weise mit Lichtgeschwindigkeit die einzelnen Teile des Organismus verbindet und ihre Funktion aufeinander abstimmt. Die Frequenzaufnahme der Biophotonen erfolgt durch natürliches Sonnenlicht, das von den Lebewesen durch die Nahrung, durch die Haut und vor allem durch die Augen aufgenommen wird.

Wie Fritz A. Popp anhand seiner Biophotonentheorie eindeutig nachweist, ist das Licht das organisierende Prinzip der Materie, das sämtliche biochemischen Vorgänge steuert. Und die DNS mit ihrer mehrfachen Helixstruktur und ihren geometrischen Verhältnissen ist eine ideale Antenne für das sichtbare Sonnenlicht in Form eines Hohlraumresonators, der Laserfunktionen aufweist. Die Basen zwischen den Molekülsträngen bilden dabei wirksame Lichtspeicher. Popp’s Forschungsergebnisse belegen unzweifelhaft, dass die molekulare DNS nur die „Hardware“ für die Gencodierung bildet, die innerhalb der DNS nach dem Prinzip eines Lasers funktioniert, der mit genetischen Informationen moduliert wird (Genlaser). Die Zellen senden zum Zeil extrem kurze Laserblitze aus, auf denen die verschiedensten Geninformationen als „Software“ moduliert sind. Die genetischen Informationen, d.h. die Erbanlagen, sind also nicht die DNS-Moleküle, sondern deren innere Laser-Frequenzmodulationen. Die DNS selber bildet nur einen Hüll- und Steuerkörper, der hervorragende Licht-Speicherkapazitäten besitzt, wie auch die Zelle mit ihrer hohlraumförmigen Struktur.

lesen sie weiter auf >

http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/eine-kleine-einfuehrung-in-die-biophotonenlehre-nach-f-a-popp

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

DAS SYSTEM USA ? Ein Gespräch mit Thierry Meyssan | Wie entwickeln sich die internationalen Beziehungen?

einblicke in die abgründe eines landes, die in der ganzen welt unruhe stiften !

http://www.voltairenet.org/article160330.html

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

RESONANZ, DER GENERATOR DES LEBENS

von Dr. Lothar Hollerbach

Mitochondriopathie ist eine Bezeichnung für die Funktionsstörungen der Mitochondrien, manchmal auch als Mitochondriendysfunktion bezeichnet, die eine große Anzahl von Multisystemerkrankungen zufolge haben.

Das gemeinsame Merkmal der Mitochondriopathie ist:
Störung der Zellleistung und der Zellsteuerung.

Welche Auswirkung hat die Funktionsstörung der Zelle?

Es kommt zu Verlangsamung und Fehlfunktionen der betroffenen Zellen, vergleichbar mit Sand in einem lebendigen Getriebe, das kontinuierlich Reibungsverluste erzeugt. Der Körper kann dies eine gewisse Zeit ausgleichen. Erlebt der Mensch Stress in Form von emotionalen oder körperlichen Belastungen, wird der Zellstoffwechsel massiv gestört. Jeder Mensch reagiert mit individuellen Krankheitssymptomen, die seine persönlichen Schwächen aufzeigen.

Die fatalen Folgen sind:
Funktionsstörungen erzeugen Zivilisationskrankheiten, die Multisystemerkrankungen!
Wie kann man eine Mitochondriopathie nachweisen?
Mit Hilfe einer speziellen Labordiagnostik ist eine Mitochondriopathie sicher nachweisbar
Mit Hilfe der Oberon Diagnostik bekommt man Hinweise auf eine Mitochondriopathie
Mit Hilfe von Vitatec Global Scaling erhält man Informationen über nitrosativen und oxidativen Stress und Funktionsstatus der Zelle: ein Maß für eine Mitochondriopathie

Ausführliche Informationen zum Thema:
Was sind Mitochondrien?
Welche Zivilisationskrankheiten entstehen durch Funktionsstörungen der Mitochondrien?
Was sind die Ursachen der mitochondrialen Funktionsstörungen?
Wie ist der Ablauf der mitochondrialen Funktionsstörungen?
Wie neutralisieren die Mitochondrien die toxischen Substanzen?
Was sind die neusten quantenphysikalischen Erkenntnisse bezüglich der Mitochondrien?

Was sind Mitochondrien?

Mitochondrien sind Endobionten (Innenbewohner oder Mitbewohner) der menschlichen Zelle. Während der Evolution haben sich zwei verschiedene Arten von Bakterien, die Archaea und die Proteo-Bakterien zu einer menschlichen Körperzelle verschmolzen.

Jede Körperzelle besitzt ca 1 500 Mitochondrien. Manche Zellen, wie die des Herzmuskels, der Nerven oder der Leber, haben 2 000 bis 8 000 Mitochondrien.

Der gesamte Organismus hat insgesamt 180-190 Trillionen an Mitochondrien. Das Gewicht des menschlichen Herzens besteht aus 70% Mitochondrien.

In den Mitochondrien werden aus Sauerstoff, Zucker und Phosphor eine riesige Menge an Adenotriphosphat (ATP) gebildet. Rund um die Uhr erzeugen die Mitochondrien aus 90% des eingeatmeten Sauerstoffes soviel kg an ATP, wie der Körper in kg wiegt.

Hat ein Mensch 80 kg Köpergewicht, so produzieren seine Mitochondrien für jeden Tag 80 kg ATP.
Die Zellen des Körpers benötigen ATP als Betriebsstoff ohne Pause.

Die Mitochondrien sind die fleißigsten Schichtarbeiter, die nur dann streiken, wenn sie mit Schadstoffen überbelastet und unterernährt werden. Dann allerdings gibt es erhebliche Probleme: Funktionsstörungen der Mitochondrien sind die Ursache für die häufigsten Zivilisationskrankheiten, den Multisystemerkrankungen!

Welche Zivilisationskrankheiten entstehen durch Funktionsstörungen der Mitochondrien?

In erster Linie gehören dazu alle die Krankheiten, die an oberster Stelle der Häufigkeitsstatistik von Erkrankungen und Todesursachen stehen. Die Menschen der so genannten „zivilisierten Welt“ erkranken und sterben am häufigsten an diesen Multisystemerkrankungen.

Die Funktionsstörungen der Mitochondrien sind der Auslöser der Zivilisationskrankheiten, die Symptome, der Ort, die Schwere und Dauer der Erkrankung, sowie der Zeitpunkt des Beginns werden durch Individuelle, zusätzliche Faktoren modifiziert.

Zivilisationskrankheiten mit typischen Krankheitsbildern sind:
ADHS, ADS
Allergien, Neurodermitis, Asthma, Heuschnupfen, Psoriasis, Nahrungsmittelintoleranz
Autoimmunerkrankungen, Thyreoiditis Hashimoto, multiple Sklerose
CFS (Chronisches Müdigkeitssyndrom), MCS (Multiple Chemical Syndrom), Elektrosensitivität
Chronische bakterielle Entzündungen, Infektanfälligkeit (Bronchien, Mittelohr, Tonsillen, Magen)
Colitis ulcerosa, M. Crohn, leaky gut syndrom
Degeneration innerer Organe
Demenz, M. Alzheimer, M. Parkinson
Depression, Schizophrenie, Epilepsie, Neurose, Psychose
Diabetes mellitus, Adipositas, metabolisches Syndrom
Fibromyalgie, rheumatoide Arthritis, PCP
Herzinfarkt, Schlaganfall, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Durchblutungsstörungen
Immunschwächen mit rezidivierenden Herpes simplex, Herpes zoster, Ebstein-Barr Virus, Mononukleose
Impotenz, Frigidität
Krebs
Migräne, Anämie
Orthopädische Erkrankungen: Arthrose, Muskelverspannungen, Periarthritis humero scapularis, Wirbelsäulendegeneration, Discusprolaps
Pilzinfektionen mit Candida, Pneumosystis carinii
Vitaminmangel, Fettstoffwechselstörung
Vorzeitige Alterung, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen

Hierbei stellt sich die Frage:
welche Krankheiten gehören eigentlich nicht dazu?

Was sind die Ursachen der mitochondrialen Funktionsstörungen?

Gesicherte Auslöser sind:
Toxine durch Rauchen, Schwermetalle, chemische Gifte, Pestizide, Insektizide, Lösungsmittel
Infektionen durch Viren, Bakterien und Parasiten
Psychische Traumata
Physische Traumata, besonders im Kopf und Hals Bereich

Verstärkende Auslöser sind:
Psychischer Stress
Physischer Stress
Geistige und körperliche Überlastung
Medikamente (Antibiotika, Statine, Aspirin, Betablocker, Potenzmittel, Nitrate, Schmerzmittel, Herzmittel wie Enapril etc.)
Nitratreiche Ernährung (Geräuchertes, mit Kunstdünger belastete Nahrungsmittel)
Kohlenhydratreiche Ernährung (Reis, Mais, Kartoffel, Weißmehl- wie Vollkornprodukte)
Elektrosmog
Biologisch wirksame Frequenzen von Handy und schnurlosen Telefonen
Störung der Verdauungstätigkeit (Malabsorption und Maldigestion)

Aufgrund von Stressbelastung produzieren die Zellen des Körpers NO Gas (Stickstoffmonoxid). Für die Entdeckung der NO Gasbildung wurde 1998 der Medizinnobelpreis verliehen! Bis 1970 war die physiologische NO Gaswirkung im menschlichen Organismus unbekannt. NO bewirkt durch eine Gefäßerweiterung eine verbesserte Durchblutung des Körpers.

Ebenso ist NO Gas die first line Abwehr des Immunsystems und wird zur Abwehr von intrazellulären Infektionen, wie Viren, Pilze und Parasiten gebildet.

Bei einer akuten Virusinfektion oder bei chronischer Entzündung findet im Organismus ein akuter ein chronischer NO Gaskrieg statt! Die unkontrollierte NO Gasproduktion führt zu Interaktionen in der Zelle, die im Endeffekt die Funktion der Mitochondrien irreversibel blockieren.

Wie ist der Ablauf der mitochondrialen Funktionsstörungen?

Bei der ATP-Bildung der Mitochondrien mit Hilfe von Sauerstoff O2 entstehen normalerweise reaktionsfreudige, freie Sauerstoffradikale 0- und Stickstoffmonoxid NO, die in funktionstüchtigen Mitochondrien durch Antioxidantien sofort neutralisiert werden.

Ist dies nicht der Fall, so können diese freien Sauerstoffradikale die Mitochondrienmembranen und die DNA der Zelle erheblich beeinträchtigen. Diese freien Radikale suchen sich wie ein Magnet einen Reaktionspartner mit dem sie eine Bindung eingehen und lösen so eine Kettenreaktion von Membran und Zellkernschädigungen aus.

Kommt noch eine Dauerstimulation der Zellen durch Infektionen und psychischen sowie körperlichen Belastungen dazu, erzeugt dies im Körper (siehe oben) einen chronischen NO Gaskrieg, einen nitrosativen Stress mit fatalen Folgen.

Zusätzlich entsteht dabei oxidativer Stress, das heißt die Bildung von Sauerstoffradikalen O-, die mit NO Gas reagieren und äußerst reaktionsfreudige ONOO– bilden. Dessen weitaus aggressiveren Metabolit Peroxinitrit löst einen biochemischen Circulus vitiosus aus, den Prof. Martin Pall (Washington State University, Institut für Molekularbiologie) als NO/ONOO-Zyklus bezeichnet.
Dadurch entstehen permanente Schädigungen der Zell- und der Mitochondrienmembranen und der Gene.

Bei Krebs sind z.B. bis zu 80% der Mitochondrien in einer Tumorzelle geschädigt und zerstört.
Ähnlich schädigende Prozesse lösen die umwelttoxischen Substanzen wie Zigarettenrauch, Autoabgasen oder giftigen Chemiegasen aus.

Wie neutralisieren die Mitochondrien die toxischen Substanzen?

Zur Neutralisierung stehen den Mitochondrien verschiedene Stoffe zur Verfügung. An erster Stelle ist es das Gluthation, eine Verbindung aus den schwefelhaltigen Aminosäuren Glutamin, Cystein und Glycin, die innerhalb der Mitochondrien selbst produziert wird.

Weiterhin gibt es eine Reihe von Schwefelverbindungen und Polyphenole (Pflanzenextrakte) aus der Natur, die in der Nahrung vorkommen und mit den Speisen aufgenommen werden können.

Mit diesen Entgifungssubstanzen können über 3 000 Industriegifte in der Zelle und Mitochondrien neutralisiert werden. Ein unglaubliches Entgiftungspotential, das in jeder Zelle als eigenes Entgiftungssystem vorhanden ist.

Was sind die neusten quantenphysikalischen Erkenntnisse bezüglich der Mitochondrien?

Die Mitochondrien transformieren Lichtinformation zur Lebensinformation für die menschliche Zelle.

Die Mitochondrien bilden Adenosin-Tri-Phosphat (ATP), ein wichtiger Baustein der DNA. Aus quantenphysikalischer Forschung wissen wir, dass die DNA ein Hohlraumresonator für kosmische Schwingungen ist. Dieser ist eine Empfangsantenne für die kosmische Steuerung von Lebensprozessen.

Die Mitochondrien übertragen dabei den Spin von Photonen, Träger von Lichtinformation, auf Wasserstoffionen. Dies geschieht mit instantaner Geschwindigkeit im Vakuum der 4 Angström Abstand breiten mitochondrialen Doppelmembran. Die informierten Wasserstoffionen werden am Ende der Atmungskette in das ATP eingebaut.

Das ATP wird zum Lichtinformationsträger.

Das ATP kann diese Lichtinformation auf drei verschiedene Rezeptoren der Zellmembran übertragen und so die Lebensprozesse der Zelle beeinflussen.

ATP ist das bedeutendste Molekül der Lebens-Information im menschlichen Organismus!

Aus der Quantenphysik wissen wir: Materie ist Information!

Trägt das ATP keine oder eine veränderte Lichtinformation des Photonenspins, z.B. auf Grund eines Mitochondrienmembrandefektes, treten tiefgreifende Störungen der Zellleistung auf. Es kommt zur Minderung des Antennenempfangs- und des Zellstoffwechsels und damit zu einer Vielzahl von Krankheitsbildern.
(Siehe „Welche Zivilisationskrankheiten entstehen durch Funktionsstörungen der Mitochondrien?“)

Ist gar die Existenz der Zelle bedroht, kann sie entweder degenerieren, zugrunde gehen oder auf ihre archaischen Programme der Glykolyse und des Schwefelwasserstoffwechsels zurückgreifen und reagiert mit gesteigerter Zellteilung.

Die Folge: Ein Tumor ist am Werden.

http://www.hdg-hollerbach.de/mitochondriopathie.html

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

UKRAINE: BALD WIRD REVOLUTION: TERROR-AKT GEGEN DIE DEMOKRATIE GENANNT WERDEN.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/928367.machtvolles-zeichen-des-bankrotts.html

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

SIND WIR DAS VOLK ?

bezüglich dem spruch ‚wir sind das volk‘ wäre ich vorsichtig. wohin uns das gebracht hat, kann man jeden tag mit steigendem entsetzen sehen. wer jetzt glaubt, der
slogan ‚wir sind das volk‘ würde uns in eine gerechtere welt führen, sollte sich mal fragen, ob das volk damals bei dem ganzen transformationsprozess in der ddr auch nur
den hauch einer rolle zu spielen hatte? oder ob es vielleicht von ganz anderen kräften erwünscht war, diesen mythos aufleben zu lassen, bis der erste ’nützliche idiot‘
endlich gerufen hat: ‚wir sind das volk‘ .im erzeuten chaos danach, gab man das heft bereitwillig aus der hand. diejenigen die übernahmen, taten dies wahrlich nicht aus
humanistischen gründen,wie einfältig gehofft wurde. nein,es war ein von langer hand geplantes, zielstrebig geführtes projekt und man hatte einen glasklaren, dominanten
und schlüsselfertigen plan. darum konnten die ’naivlinge‘ so einfach beiseite geschoben werden. ein gut klingender slogan bedeutet nicht den sieg der revolution. wer
keine knallharte ‚betriebsanleitung‘ für die zeit danach vorweisen kann und nicht über gute kanäle zu gewissen kreisen des establishments verfügt, kann sich solange im
chor heiser rufen wie er will, ans geglaubte ziel wird man nie gelangen, wie es uns am beispiel der ukraine, momentan auf tragische weise vor augen geführt wird.

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

DAWARISCH PUTIN, ZIEMLICH AUSGEBUFFT. CHARASCHO ?

ANLEIHE EXPERTEN STAUNEN – KREML-CHEF TRICKST BÖRSENSPEZIALISTEN AUS. -ntv

http://mobil.n-tv.de/wirtschaft/Kreml-trickst-Ukraine-aus-article12490581.html

QUANTIFIED BY VERTIGO’S♚MIND

TAUSCHEN LEBENDE ZELLEN INFORMATIONEN MITTELS LICHT AUS UND ENSTEHT DADURCH EINE MATRIX IN FORM VON EINEM QUANTENFELD ?

http://www.introspektion.eu/der-mensch.html

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

UCRAINIAN STYLE ACCELERATION

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=737901049575320&id=215636828626

was die spd in der regierungserklärung zur ukraine heute morgen zum besten gab, von merkels cdu will ich lieber gar nicht erst sprechen, spottet jeder beschreibung.
was mietmaul mützerich in anbiederung an die kanzlerin, an hetztiraden und lügen vorbrachte, war mindestens im stil der propaganda russischen tv-sender. getopt wurde
es leider noch von der grünen göring eckhard, die gysi herabputzte, er beleidige die maidan bewegung, da er es gewagt hatte zu erwähnen, dass zur abwahl
janukowitschs 75 % nötig gewesen wären, und nicht 72% wie geschehen, sowie die damit verbundene, verlogene doppelzüngigkeit,dass man darüber ohne weiteres
hinwegsah, im gegenzug in der krim aber empört auf einen verfassungsbruch herumreitet.
es ist obszön, wie immer wieder der völkerrechtsbruch hervorgehoben wird(vergessen dabei westliche taten, serbien,libyen,grenada,usw)und stupid-repetitiv,total
sinnfrei die stimme der freiheit für sich in anspruch nimmt, als ob damit der ultimative beweis ‚die guten zu sein,erbracht werden könnte. von russland als dem
armen,kulturlosen schulbub, wird alternativlos die reuige bedingungslose kapitulation verlangt. diese absurde realitätsferne hat dimensionen erreicht, die reaktionärer sind
als zur frostigsten zeit des kalten krieges. es ist zu befürchten, dass das volk auf einen krieg hin scharf gemacht werden soll. welcher logik sonst dient die immer
verkürztere rethorik der kanzlerin. so steht man bald ‚t.i.n.a mässig‘ an der schwelle zur kriegserklärung,weil sich auf beiden seiten die hassreflexe verselbstständigt haben,
und weil man russland jedes legitime strategische interesse kategorisch abspricht. krieg schwebt nicht irgendwo in tickatukaland, krieg ist schneller da, als man kucken kann.
das war schon immer so. dann reibt man sich verwundert die augen !
kräfte (wo sind die friedensaktivisten abgeblieben) im hintergrund sind ‚richtig spitz‘ auf einen ‚geilen krieg‘. ich lasse mich nicht instrumentalisieren, dienst-verweigerung
an allen fronten, heisst die einzig wahre antwort.

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

DIE SYSTEMATIK DES ABSURDEN (gegenblende.de)

http://www.gegenblende.de/26-2014/++co++8713f5b0-a8fe-11e3-83fc-52540066f352

guter artikel von thomasz konicz .

ich befürchte allerdings, dass sich oekonomen aus dem dunstkreis der macht in dem masse vor derartigen wahrheiten verschliessen, wie der teufel sich vor dem weihwasser fürchtet. es ist grotesk,obszöne gier sowie reichtumsrally einerseits, und als komplementäres gegenstück schuftet sich die weltweite arbeiterschaft zu tode für läppische mickey mouse löhne. die zu erwartende robotifizierung wird unter der herrschenden ausblendungsobsession der eliten wohl zu elend biblischen ausmasses führen. die daraus resultierenden verwerfungen dürften gravierende, aber kaum zum vorteil der armen tendierende pendeleffekte verursachen. staaten drohen durch auszehrung ihre handlungshoheit zu verlieren, und niemand scheint der frage nachzugehen, wohin das ganze geld geflossen ist, und zu wessen begünstigung. anscheinend ist dieser aspekt an ein mediales bewusstseinsverbot gekoppelt . aber wie lange noch kann der lauf der systematik vor dem point of no return abgehalten werden. als ich etwa zur zeit der einführung des lissaboner vertrags gesagt habe, dass am ende in allen eu ländern löhne wie in rumänien, und liegenschaftspreise wie in der city of london auf uns warten würden und nicht etwa uneingeschränkte prosperität für die allgemeinheit, schleuderte man mir entgegen ich sei geisteskrank. ich denke aber, dass sich die analoge mechanik zwangsläufig auch auf globaler ebene zeigen wird. ist dies unabwendbar?
oder wer wirft den ersten stein ?

ELECTRONIC♚MAIL
QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO.RESEARCH.NORWAY

THESEN ERSETZEN WISSENSCHAFFT ODER WER DIE REALITÄT DESIGNT

„Seine „abscheulichen“ und seine „heilsamen“ Schulden sind auch
nicht originell. Wir kennen das als Schulden, die durch Konsum gemacht werden oder solche, die z. B. zur Schaffung von zusätzlichen Produktionskapazitäten gemacht werden.“

Ach, das sind diese Wirtschaftssichten der schwäbischen Hausfrauen Prof. Sinn’schen Zuschnitts. Was, um Himmels Willen, wollen Sie denn überhaupt noch zum Verkauf produzieren, wenn Konsum nicht erlaubt sein soll?

Jede Maschine, ist am Ende dazu da, etwas zu produzieren, das irgendjand konsumieren möchte. Wir müssten nur noch Mond- und Marsflüge planen und durchführen, wenn wir konsumfrei produzieren wollten.

Vergessen Sie die Sinn-losen Theorien des nämlichen Professors. Wenn wir den maximalen möglichen Wohlstand erreichen wollen, müssen wir dafür sorgen, dass möglichst viele Menschen in den Geldkreislauf einbezogen werden. Das heißt, dass möglichst viele Menschen in den Prozess aus Produktion und Konsumption einbezogen werden. Dass dabei möglichst wenig Ausbeutung stattfindet, damit sichergestellt ist, dass die Menschen optimal konsumieren können und am erarbeiteten Wohlstand partizipieren können.

Die Sinn-losen Theorien des Professors zielen immer nur darauf ab, die Schwachen als freie Verfügungsmasse einmal an die Starken zu verfüttern, sie das andere Mal als Schmiermittel bei schlechter Konjunktur in die trocken gelaufenen Lager der fehlangepassten Wirtschaft zu pressen. Konsum findet dann nur knapp über der Elendsschwelle statt. Das ist die sinnlose Welt des Herrn Sinn.

ELECTRONIC MAIL QUANTIFIED BY VERTIGO
LOCODENO RESEARCH INSTITUTE NORWAY